In der Natur spielende Kinder entwickeln ein hohes Mass an Kreativität, Sozial- und Selbstkompetenz, sind voller Entdeckungsfreude und Tatendrang

Kindsein dürfen, spielen, bauen und gedeihen - im intensiven miterleben der Naturprozesse.
Entwicklungs-, Spiel- und Lernraum für Kinder, Eltern, Fachpersonen, die sich mit ihren unterschiedlichen Begabungen und Stärken an Neues heranwagen, um sich so als ganze Menschen immer wieder neu zu bilden, zu gestalten.
Durch Achtsamkeit im Miteinander und im Umgang mit der Natur soziale Fähigkeiten entwickeln und individuelle Lernprozesse begleiten.

Veranstaltungshinweise/Rückblicke

Infonachmittag im Wald

am Freitag 3. Februar 14.00 bis 16.00h

Themenabend: Wenn Bewegung Wissen schafft

am Dienstag 7. Februar im Stadthaus Unterseen

Benefizkonzert: Alexandre Dubach (Violine) und Maria Rosolemos (Piano)

Unbedingt kommen! am 12.02.2017 15:00 Uhr Interlaken

Waldwerkstatt - Drachenplausch und Ritterschmaus

am 29. Oktober 2016

Schlafen im Tatatuck Wald

Am Freitag, den 2. September 2016